Referenzen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Prev Next
Schmidt+Clemens

Schmidt+Clemens

Aufgaben:
Gruppenweite Restrukturierung

Business requirement:
Konzeption und Umsetzung der gruppenweiten Restrukturierung zur internationalen Erschließung eines neuen Geschäftsfeldes

profine

profine

Aufgaben: Zusammenführung von Buchungs- und Kostenrechnungskreisen, Umstellung Kontenplan und Kontenfindung zu Anlagen

Business requirement: 
Integration mehrerer Gesellschaften in ein gemeinsames SAP-System

Stadtreinigung HH

Stadtreinigung HH

Tasks:
Carve out / Carve in

Business requirement:
Post Merger Integration einer Vattenfall-Gesellschaft in das laufende SAP-System der Stadtreinigung Hamburg

Siemens

Siemens

Aufgaben: Data Migration SAP Retail Implementierung im Teilbereich Elektrogroßhandel (i-center)

Business requirement: Extraktion, Bereinigung, Anreicherung und Import von Stamm- und Bewegungsdaten aus Altsystemen

Orica

Orica

Aufgaben:
Value Chain Optimization

Business requirement: globaler Umbau einer bestehenden SAP-Landscape zur Implementierung einer in der Wertschöpfung optimierten Supply Chain (Prinzipalmodell)

Hitachi

Hitachi

Aufgaben:
Transformation Material Flow Management

Business requirement: 
Integration PS, GPD, Progress Tracking und MTS Cockpit in bestehende SAP-Prozesse

Maillis-Gruppe

Maillis-Gruppe

Aufgaben:
Gruppenweite Restrukturierung

Business requirement:
Kfm. und prozessuale Restrukturierung eines international aufgesetzten SAP-Systems zur Implementierung gruppenweiter end-to-end- und IC-Prozesse sowie im Bereich Operational Excellence

QVC

QVC

Aufgaben:
Data Migration Test Management

Business requirement: 
Rollout eines SAP-Systems in die europäischen Tochtergesellschaften

telegate

telegate

Aufgaben:
Integration von zwei SAP-Systemen

Business requirement: 
M&A

Schuler

Schuler

Aufgaben:
Einführung Rumpfgeschäftsjahr, Umstellung der Geschäftsjahresvariante und Rücksetzung Geschäftsjahr

Business requirement: 
Anpassung des fiskalischen Geschäftsjahres an Mutterkonzern

Dalli group

Dalli group

Aufgaben:
Carve out / Carve in

Business requirement:
Post Merger Integration eines neuen Werkes in Rumänien in das laufende DALLI SAP-System

Novoferm

Novoferm

Aufgaben:
Umstellung Geschäftsjahresvariante

Business requirement: 
Anpassung des fiskalischen Geschäftsjahres an Mutterkonzern

Fressnapf

Fressnapf

Aufgaben:
Data Migration Template Rollout

Business requirement: 
Extraktion, Bereinigung, Anreicherung und Import von Stamm- und Bewegungsdaten aus unterschiedlichen Altsystemen

AHG

AHG

Aufgaben:
Einführung IS-H

Business requirement:
Zusammenführung mehrerer SAP-/ERP-Systeme in ein gruppenweit einsetzbares SAP IS-H-System für 45 Kliniken und Therapiezentren

Gardner Denver

Gardner Denver

Aufgaben:
Spare Part Management

Business requirement:
Herauslösung des Ersatzteilgeschäfts aus 7 europäischen Landesgesellschaften und logistische Zentralisierung in einem Hub

Kuraray

Kuraray

Aufgaben:
Trennen und Löschen von Buchungskreisen

Business requirement: 
Verkauf / Carve out eines Unternehmenbereichs

BayWa

BayWa

Aufgaben:
Strategie zur SAP-Systemtrennung

Business requirement: 
Trennung einer monolithischen SAP-Systemlandschaft, Reduzierung der technischen Komplexität

Trocellen

Trocellen

Aufgaben:
Trennen und Löschen von Buchungskreisen

Business requirement: 
Verkauf / Carve out eines Unternehmenbereichs

Mubea

Mubea

Aufgabe(n):
Carve out / Carve in

Business requirement: 
Technische Post-Merger-Integration einer Schweizer Tochter im laufenden Betrieb einer globalen SAP-Landschaft

Nordex

Nordex

Aufgaben:
Umstellung Bewertungsklassen

Business requirement: 
Implementierung eines konzernweit gültigen Materialklassensystems


sap-vep-handshake
SAP® Recognized Expertise in Landscape Transformation

SAP-Tools

SAP® Legacy System Migration Workbench

Die SAP Legacy System Migration Workbench („LSMW) ist eine anwendungsübergreifende Komponente des SAP-Systems, die in der Regel zum Einsatz kommt, wenn ein SAP-ERP-System eingeführt wird und Daten aus Vorgängersystemen dorthin übernommen werden müssen.

LSMW umfasst eine Vielzahl von Übernahmeprogrammen, die nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten gegliedert sind: es werden „Objekte“ migriert, nicht Feld- oder Tabelleninhalte.

Datenübernahmen sind in der Regel (Teil-)Projekte, die nach den Fortschritten in der Bearbeitung der Objekte überwacht werden. LSMW bietet die dafür erforderlichen Funktionen und die Bearbeitungsoberfläche zu deren Verwaltung.

LSMW eignet sich aufgrund seines in mehr als 15 Jahren gewachsenen Anwendungsspektrums und der funktionalen Tiefe der Werkzeuge als optimale Ergänzung zu den Werkzeugen der Landscape Transformation. Die gilt insbesondere dann, wenn zusätzliche Umgestaltungen der Prozesslandschaft mit den organisatorischen Änderungen im Unternehmen einhergehen.

 

SAP® Test Data Migration Server

Sowohl Neueinführungen von SAP ERP als auch Landscape-Transformation-Maßnahmen erfordern eine eigene Systemumgebung für das Benutzertraining und das Testen der Datenübernahme. In der Regel müssen mehrere „produktivsystemähnliche“ SAP-Systeme zur Verfügung stehen, die nach einem Test- oder Trainingszyklus wieder für den nächsten Zyklus in einen Ausgangszustand zurückversetzt werden („Refresh“). Wenn der Ausgangszustand die Kopie eines kompletten SAP-Produktivsystems ist, kann dessen Datenbankgröße dazu führen, dass die technische Infrastruktur (Plattenplatz, Bandbreiten der Datenübertragung) über einen längeren Zeitraum an ihre Grenzen stößt.

SAP Test Data Migration Server bezeichnet einen Satz von Werkzeugen, die zum einen Trainings- und Test-relevante Daten aus produktiven SAP-Systemen extrahieren (ca. 30% der Datenbank) und zum anderen durch geeignete Programme gezielte Refreshs in einer deutlich reduzierten Zeitspanne ermöglichen.

SAP Test Data Migration Server nutzt Techniken der SAP LT Software. LT-Kompetenz ermöglicht daher auch einen effizienten Einsatz des Migration Servers.